Museum Security Network

Museum theft – Hamburg, Germany: Vermisst: Ein alter Schädel

http://www.welt.de/print/wams/vermischtes/article11828346/Vermisst-Ein-alter-Schaedel.html
Es ist der peinlichste Diebstahl des Jahres: Mitte Januar muss das Museum für Hamburgische Geschichte einen herben Verlust melden. Der Schädel des legendären Freibeuters Klaus Störtebeker ist verschwunden – vermutlich gestohlen. Nach und nach kommen die Details ans Licht. Der Diebstahl ist erst nach einer Woche bemerkt worden. Dann verzichtet man zunächst auf die Polizei, weil man nicht sicher weiß, ob der Kopf des Seeräubers vielleicht verliehen oder verlegt wurde. Schließlich kommt heraus, dass der Täter leichtes Spiel hatte. Das für Hamburg einmalige Relikt wurde in einer ungesicherten Vitrine aufbewahrt. Der Schädel ist bis heute verschwunden.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: