Museum Security Network

Kunstraub: Städte wappnen sich gegen Kunstraub – Nachrichten – DerWesten

Kunstraub: Städte wappnen sich gegen Kunstraub – Nachrichten – DerWesten.

Da ist sie noch da: Die Plastik „Pandora“ stand etwa 20 Jahre auf
einer Wiese an einer Straßenkreuzung in Duisburg-Homberg. Jetzt haben
Metalldiebe die wertvolle Skulptur, die dem Lehmbruck-Museum gehört,
geraubt. (Foto: Google Streetview)

Duisburg/Essen. Das Duisburger Lehmbruck-Museum will jetzt ein Dutzend
seiner Skulpturen aus dem Stadtgebiet entfernen – bevor es Diebe tun.
Andere Kommunen in NRW würden dem Beispiel folgen, zeigt eine Umfrage
von DerWesten. Die Kunst vor Ort ist kaum zu sichern.

Bei Google-Streetview kann man die „Pandora“ noch in ihrer vollen
Schönheit sehen. Anmutig steht die Bronzeplastik auf einer Wiese im
Stadtteil Homberg, etwas zurückgesetzt an der Kreuzung
Duisburger/Moerser Straße. Doch das Bild ist Vergangenheit. Die
wertvolle, fast 2,40 Meter hohe Frauenfigur aus dem Besitz des
Lehmbruck-Museum ist vor kurzem gestohlen worden. Sehr wahrscheinlich
von Metalldieben. Nicht der erste Kunstraub in Duisburg.

Leave a Reply

%d bloggers like this: