Museum Security Network

Das digitale Historische Archiv Köln. Helfen Sie mit! Wir führen digitale Abbildungen der Kölner Archivalien zusammen.

Der Schrecken steckt uns allen noch in den Gliedern. Der Einsturz des Historischen Archivs Köln am 3. März 2009 ist eine menschliche und kulturhistorische Katastrophe, deren Ausmaß man erst langsam begreift.
Das Historische Archiv Köln war nicht nur eines der größten, sondern auch der ältesten Stadtarchive. Seit 1320 wurden die Beschlüsse des Rates protokolliert und seit 1513 lagen sie lückenlos vor. Das „Gedächtnis” der Stadt Köln hütete Archivalien aus mehr als 1000 Jahren Stadtgeschichte. Die mehr als 65 000 Urkunden, 104 000 Karten und Pläne, 50 000 Plakate, 780 Nachlässe und rund eine halbe Million Fotos dokumentieren nicht nur den quantitativen Wert des Archivs. Vielmehr sind sie materielle Zeugnisse, durch die jede Zeit ihre kulturelle Erinnerung begründet und aufrecht erhält.
Ein großer Teil dieser Zeugnisse ist vermutlich unwiederbringlich zerstört. In diesen Tagen konzentrieren sich alle Kräfte auf die Rettung der Archivalien vor Ort. Viele Wissenschaftler haben ihre Fachkenntnis angeboten und helfen tatkräftig mit.
Die Initiative „Das digitale Historische Archiv Köln“ will einen Beitrag zur Rettung und Sicherung der kulturellen Erinnerung der Stadt Köln leisten. Mit dem Aufbau eines offenen digitalen Archivs unter http://www.historischesarchivkoeln.de wollen wir alle vorhandenen Vervielfältigungen der Archivalien zusammenzutragen, um eine Grundlage für die Zeit nach der Bergung zu schaffen.
Hierfür brauchen wir Ihre Mithilfe!
Wir bitten alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Fotografien, Kopien und Verfilmungen von Archivalien aus dem Historischen Archiv auf dem Portal einzustellen. Unzählige Vervielfältigungen befinden sich in unseren Forschungsunterlagen.
Das digitale Historische Archiv Köln ist als ein offenes Archiv konzipiert dient vor allem
• der Restaurierung und Sicherung der Archivalien nach der Bergung und
• der wissenschaftlichen Forschung, die nun über Jahre nicht auf die Originale zugreifen können wird.
Die Initiative „Das digitale Historische Archiv Köln“ wird koordiniert von „Prometheus – Das verteilte digitale Bildarchiv für Forschung und Lehre e.V.“ (Sitz: Köln).
Regionale und überregionale Institutionen unterstützen diese Initiative. Einige bieten aktiv ihre Mithilfe bei der Digitalisierung oder Aufbereitung der Vorlagen an.
Helfen Sie mit!
Stellen Sie unter http://www.historischesarchivkoeln.de Ihre digitalen Bilder ein. Melden Sie uns Vervielfältigungen von Kölner Archivalien.
Helfen Sie mit und tragen Sie dazu bei, das historische Gedächtnis der Stadt Köln zumindest ein kleines Stück wieder zusammenzuführen.

Leave a Reply

%d bloggers like this: